Jazz Fest Wien von 15.6. bis 12.7.2018


In einem Monat startet das Jazz Fest Wien 2018.

freikarte.at verlost Tickets für ausgewählte Highlights in der Wiener Staatsoper
und die Österreich-Premiere von „Blue Note Records: Beyond The Notes“ im Gartenbaukino.

Das komplette Programm und Vorverkaufstickets findet Ihr auf www.jazzfest.wien.


Blue Note Records: Beyond The Notes - Gartenbaukino5.7. „Blue Note Records: Beyond The Notes“
Österreich-Premiere im Gartenbaukino

Der Film ist eine anregende, spannende und emotionale Reise hinter die Kulissen von Blue Note Records, dem amerikanischen Pionierlabel, das einigen der besten Jazzkünstler des 20. und 21. Jahrhunderts eine Stimme gab.


Cee-Lo Green © Cee-Lo Green MGMT6.7. Cee-Lo Green in der Wiener Staatsoper

Er feierte als Gnarls Barkley einige soulige Welterfolge wie „Crazy“. Seit einigen Jahren firmiert Green, dessen Markenzeichen eine hohe, aber heisere Stimme ist, wieder unter eigenem Künstlernamen.

2010 probierte es Cee-Lo Green mit dem Album „The Lady Killer“ wieder ohne Danger Mouse. Mit „Fuck You“, das bald aus Gründen der Radiofreundlichkeit in „Forget You“ umbenannt wurde, hat er er einen weiteren internationalen Tophit.


Bettye LaVette © Mark Seliger7.7. Doppelkonzert mit
Corinne Bailey Rae | Bettye LaVette
in der Wiener Staatsoper

Die aus dem britischen Leeds stammende Singer/Songwriterin und Gitarristin Corinne Bailey Rae hat sich mit souligen Balladen ein Stammpublikum diesseits und jenseits des Atlantik erobert. Bislang hat die Britin zwei Grammy Awards verliehen bekommen.

Soulqueen Bettye LaVette, die Klassiker wie „Let Me Down Easy“ und „Piece Of My Heart“ eingespielt hat, feiert auf ihrem aktuellen Opus das kompositorische Genie Bob Dylans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.