Alles Fake? Die Medien gehören hinterfragt. 

 August 18, 2008

By  freikarte.at Team

Feuerwerk in Form von Fußabdrücken – Special Effects
Das kleine singende Mädchen bei der Eröffnung – Playback
Volle Stadien – “gebuchte” Platzhalter, die Begeisterung darstellen

Drei Beispiele bei den olympischen Spielen, dass wir ALLES, was wir in den Medien sehen, lesen und hören, doppelt und dreifach hinterfragen sollten. Davon nehmen wir uns selbst nicht aus – schnell ist ein Datum falsch getippt oder eine Beginnzeit geändert. Auch unser Kultur-Blog http://blog.freikarte.at kann via Postings kritisiert, gelobt und hinterfragt werden. Wir laden Sie ein, einen Blick durch unsere Brille auf das österreichische KulturLeben zu werfen und freuen uns auf Ihre Kommentare
http://blog.freikarte.at

KulturLetter Kommentar vom 19.08.08KulturLetter abonnieren

Hinterlasse uns einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
Publikum erlebt Konzert live

Publikum erlebt Konzert live

freikarte.at KulturLetter kostenlos abonnieren


Mit dem freikarte.at Newsletter - einmal pro Woche - in ganz Österreich Kultur, Events & Freikarten entdecken.